News/Forum

Neues aus dem Werk

Modernisierung des Klinkerkühlerfilters

Positive Zwischenbilanz Emissionsschutz heißt stetige Weiterentwicklung. Techniken zur Abgasreinig werden verbessert und lösen solche ab, die noch vor einigen Jahrzehnten modern waren. Damit einhergehend werden Grenzwerte für die Emission von Luftschadstoffen angepasst, konkret: Herabgesetzt. Betrachtet man die Vielzahl von Kaminen des Zementwerks und reiht sie nach dem Abgasvolumen, das durch…

Erfahren Sie hier mehr >
Allgemein

Ein Training der besonderen Art

Rettungshundestaffel Baden-Karlsruhe der Johanniter trainieren gemeinsam mit den Kollegen der Drohnenstaffel des ASB im Steinbruch. Gemeinsam sind die Retter – Hunde, Menschen, Drohnen – immer öfters im Einsatz, wenn es um die Suche verschwundener Menschen geht. Keine Frage, dass es dann auch sinnvoll ist, gemeinsam einsatzrelevante Situationen zu trainieren. Ein…

Erfahren Sie hier mehr >
Werk und Umwelt

Platz für Neues

Die stillgelegten Ofenlinien 1 und 2 werden rückgebaut. Rund 50 Jahre hatte sie auf dem Buckel, dann wurde sie 2009 in den Ruhestand entlassen – oder weniger prosaisch ausgedrückt: Stillgelegt. Die Rede ist von der Drehrohrofenlinie 1 des Wössinger Zementwerks. In den 1960er – Jahren hochmodern hat sie die damals…

Erfahren Sie hier mehr >

Willkommen im Bürgerforum

Hier haben alle Interessierte die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder Meinungen zu äußern, die im Zusammenhang mit unserer Zementproduktion entstehen. Deshalb das Bürgerforum, mit dem wir auch auf Details und Fragen eingehen können, die möglicherweise in unserer Kommunikation aus Sicht der Öffentlichkeit zu kurz kamen oder nicht deutlich genug dargestellt wurden.

Da unser Betreuungsteam bei OPTERRA über begrenzte personelle Kapazitäten verfügt, wollen wir die Posts im Forum zunächst sammeln – und dann zeitnah mit unserer Antwort veröffentlichen. Dies auch, um mögliche als Fragen getarnte falsche Behauptungen nicht längere Zeit unkommentiert im Forum stehen zu haben.

Die Erfahrung lehrt leider, dass gerade bei komplexen Themen, bei denen es um technische und umweltbezogene Fragen geht, eine sehr ablehnende und nicht immer sachlich-argumentative Haltung im Vordergrund steht.

Jedoch: Wir „filtern“ die Fragen und Meinungen nicht und geben die Beiträge wörtlich wieder. Die Forumsteilnehmer werden sicher Verständnis dafür haben, dass wir damit lediglich die Gelegenheit zur direkten und vor allem zeitgleichen Beantwortung der eingehenden Beiträge wahrnehmen wollen.

 

Bürgerforum

Start Foren